AKTUELLE NEUIGKEITEN
AKTUELLE NEUIGKEITEN

Eisfrei Überwintern?

Winterliegeplätze von Yachten im Wasser vor Eisschäden schützen

In Holland überwintern etwa 70 % der Schiffe im Wasser. Oft liegen diese Schiffe in Bootshallen, die das schwimmende Schiff gegen Schnee und Eis schützen.

Allerdings ist nicht jeder Hafen oder Liegeplatz dafür geeignet. Der Liegeplatz sollte sich in einem ruhigen Gewässer mit einer Wassertiefe von mindestens 1,5 – 3 m befinden. Dadurch wird verhindert, dass möglicherweise entstehendes Eis ins Treiben gerät.

Bei geschlossener Eisdecke dehnt sich das Wasser aus und es wirken Kräfte auf den Rumpf. Auch andere Bauteile wie Ruderblatt, Saildrive, Welle oder Rumpfdurchbrüche können durch Eis stark beschädigt werden. Ein sehr bekannter Yachtversicherer schreibt: „Überwintern im Wasser sollte grundsätzlich vermieden werden.“

eisfrei_im_winter

Jeder Schiffseigner sollte sich bei Abschluss einer Kaskoversicherung darüber im Klaren sein, dass es bei ungeschütztem Liegeplatz im Winter auch Kasko-Ausschlüsse gibt!
Zitat: „Schäden, die verursacht sind durch gewöhnliche und nicht plötzliche Witterungseinflüsse … Schnee, Frost.“

Es gehört somit zu den Obliegenheitspflichten des Schiffseigners ausreichende Schutzmaßnahmen vor Eintritt der Frostperiode durchzuführen.

Die AGO Hydroair GmbH bietet vielfältige Möglichkeiten an, Boote und Steganlagen vor Eisschäden zu schützen.

Um die anliegende Wasserfläche an ihrem Schiff eisfrei zu halten, ist der Einsatz unserer AGO Kasco De-Icer oder eine Druckluft- Eisfreihalteanlagen bestens geeignet.

Schützen Sie ihr wertvolles Eigentum vor kostspieligen Eisschäden mit nicht überschaubaren Kosten und investieren mit einer unserer kostengünstigen Lösungen in die Zukunft.

Lassen sie sich unter de-icer@agoberlin.de von einem unserer De-Icer-Spezialisten beraten.